Angst oder Bedenken

DSC_3168Die vier Grundformen der Angst (v. Riemann):

1. Die Angst vor der Selbsthingabe, als Ich-Verlust und Abhängigkeit erlebt.

2. Die Angst vor der Selbstwerdung, als Ungeborgenheit und Isolation erlebt.

3. Die Angst vor der Wandlung, als Vergänglichkeit und Unsicherheit erlebt.

4. Die Angst vor der Notwendigkeit, als Endgültigkeit und Unfreiheit erlebt.

DSC_3150

Die letzten Tage habe ich mit diesem Thema beschäftigt. Was ist meine Angst, wo steckt sie und wovor habe ich Angst wenn ich Angst habe; sind es Ängste oder sind es Bedenken?

In den letzten Wochen haben mich verschiedene Situationen und Menschen doch sehr berührt. Ich habe immer wieder mein Spiegelbild darin gesehen und spüre eine Art von Unruhe in mir. Ich beobachte mein Verhalten und meine Gedanken. In diesen Tagen bin ich oft um den See spazieren gegangen, hier finde ich die Ruhe und die Stille die ich brauche um mich zu fühlen. Hier kann ich in die Energie der Kriegerin hineinatmen, meine Kraft schöpfen und  Klarheit schaffen.

Ich beobachte den Moment zwischen der Ein und der Ausatmung und frage mich oft, sind meine Gedanken Illusion oder Realität oder ist meine Realität die Illusion? Was mich zur Ruhe kommen läßt ist mein Vertrauen, das alles so sein soll wie es ist, das alles nur eine Vorbereitung auf das ist was kommt.

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.         Autor: unbekannt

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s