Bewegung im Yoga Raum

rocks„Wenn wir jedem Individuum das richtige Maß an Nahrung und Bewegung zukommen lassen könnten, hätten wir den sichersten Weg zur Gesundeit gefunden.”

Hippokrates von Kos  6 klasse abschluss feier

Ganz spontan hatte ich am Freitag die Klasse meines Sohnes eingeladen zu einem Sommerfest hier im Karuna Yoga Raum. Der erste Grund war um die Klassengemeinschaft zu stärken und meine Dankbarkeit zu zeigen wie toll er in die Klassengemeinschaft aufgenommen worden ist.

Zweitens wollte ich einen Raum schaffen damit die Teenager wissen das sie gehört und gesehen werden und ich wollte sie in dieser Stunde mit positiver Energie umhüllen. waffelnAn diesem Freitag wandelten wir zusammen  negative Energie in positive Energie und das Ergebnis war einfach Klasse. Diese Stunde hat mich noch mehr in meiner Motivation gestärkt Kinder und Jugendliche weiterhin in ihrer Entwicklung zu unterstützen und sie in ihrer Lebensfreude und Kreativität zu erleben und wachsen zu sehen.

Es gab Waffeln, Zitronenkuchen, Karotten Sticks und Honigmelone. Diese Leckereien waren schnell zubereitet und ich hatte mir auch noch ein paar andere Sachen überlegt die versprachen diese Stunde mit Spass und Freude zu füllen.

cobraGegen 11.30 Uhr trudelten die ersten Jugendlichen ein und die Matten wurden ausgelegt. Ich hattschalee am Vortag mit Carlos Steine gesammelt und auf diesen Steinen wollten wir unser persöhnliches Kraftwort schreiben und die Steine bunt verzieren. Es war einfach wunderschön 20 Kinder auf dem Boden hocken zu sehen, mit Begeisterung bemalten sie ihre Steine mit positiven Kraftworten. Ich musste sie nicht lange dazu überreden oder Anweisungen geben, jeder wusste sofort was sein persöhnliches Wort war. Zum Glück hatten wir ein paar mehr Steine gesammelt, denn einige wollten mehr als einen Stein bemalen. Sie bewiesen Geduld und Ausdauer und eine grosse Portion innerer Weisheit. Die Steine wurden beschriftet mit Glück, Sage Ja zum Leben, Frieden, Freunde, Familie, Liebe, Freiheit usw. alles Botschaften was sie sich wünschen wenn nicht sogar schon in sich haben.

fuesseAls wir mit dem Malen fertig waren machten wir weiter mit ein paar Yoga Übungen in denen sie innere gestaute Energie herauslassen konnten. Ich zeigte ihnen wie man all den Sachen die Zunge herasstrecken konnte die man doof findet oder die uns nerven. Was für ein Spass und was für eine Gelächter und Entspannung füllte den Raum. Danach gab es dann noch die Kobra, die uns hilft Herausforderungen entgegenzustreten, ihnen ins Auge zu schauen und dieser Herausforderung dann mit einer inneren Stärke gegenüber zu stehen und zu handeln. Der Krieger gab uns neuen Mut niemals aufzugeben, und jeden Moment in einem neuen Licht zu betrachten. Danach atmeten wir dann in die Lebensfreude die wir in uns haben und die wir im Alltagsstress manchmal vergessen. Zum Abschluss standen wir in der Harmony und Balance im Baum.

gemeinschaftEs war eine wahre Freude mit den Jugendlichen zu arbeiten, und wer auch immer sagen würde das aus diesen Kindern nichts wird, oder das diese Kinder keinen Respekt zeigen oder haben, der sollte sich wirklich einmal in den Spiegel schauen und sich selber betrachten in seinen Worten. Es wurde sich bedankt für diese tolle Stunde und Zeit die wir miteinander hatten, sie waren sich alle einig in der Feuer Runde welche negative Energie sie verbrennen wollten. Energie die sie in ihrer Lebenskraft schmälert, in ihrer Kreativität erdrückt und ihnen die Freude am Lernen nimmt. Ich bin mehr als dankbar das ich diese Zeit mit diesen tollen Kindern erleben konnte und mir ein Bild machen konnte was Kinder, Jugendliche und Teenager doch für ein Geschenk für die Menschheit sind und ich hoffe und wünsche mir nichts sehnlicher das ich sie weiterhin in ihrem Potenzial unterstützen kann damit sie ihr Potenzial später in ihrem weiteren Leben auch leben können.

baumWäre es nicht schön wenn Kinder und Jugendliche gerne auf ihre Schulzeit zurückblicken und hier schon beigebracht bekommen das das ganze Leben eine Schule ist und das jeder Mensch dem wir begegnen uns etwas lehrt, denn jeder Mensch trägt etwas in seinem Herzen  was er mit anderen teilen kann. Respekt und Achtung vor allen Lebewesen, Achtsamkeit  mit sich selber und anderen und Liebe die vom Herzen her weitergegeben wird.

 

About Shivanidevi

Mit Freude und einem offenem Herzen motiviere und inspiriere ich andere und mich selbst, das Leben so zu nehmen wie es ist. Mit Hingabe, Vertrauen und viel Liebe begleite ich die Menschen darin, die Veränderungen des Lebens zu verstehen und ihr volles Potenzial zu leben. Karuna bedeuted im Englischen "Compassion" und übersetzt ins Deutsche MitGefühl. Ich lade die Menschen ein, mit Gefühl den Körper, die Seele und den Atem zu erleben. My passion is to inspire, to motivate, to empower other People. I simply love it to nurture them when doors and portals are open and they see what they need to see in their process of growth. When they start to trust, take full responsibilities of their action and begin to embrace life to the fullest while listening to their inner voice. The greatest gift is to see the glow in their eyes and know that they are tuning into the universal orchestra of love and lightness. My devotion and motivation is to connect and bring people together where they can nurture their body, breath and mind and be nurtured from the heart.
Image | This entry was posted in Blogging from the Heart. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s