Provokativ und Erfrischend

7424Ein Workshop zum Verlieben und ein Yoga Lehrer der in seiner besonderen Art „Weichheit  und Kraft“ mit Leichtigkeit verbindet.  Ich hatte nun schon zweimal die Gelegenheit und das Vergnügen mit Young Ho-Kim einen Workshop zu erleben und dabei sein zu können.

Das erste mal lernte ich ihn in seinem Workshop in Köln kennen und der musical Yoga Flow “Ohne Worte” fliesst immer noch durch meine Muskeln und Adern. Wenn ich an den letzten Workshop am Samstag jetzt in Hamburg zurückdenke dann spüre  ich immer noch das Gefühl in meinen gedehnten Hüften nach der  überfahrenden Frosch Pose.  7484Allerdings am Ende des Workshops durften wir in den Genuss eines seiner bekannten Inside Flow Yoga zu dem Song „ Falling Slowly“ von dem Musical Once kommen und erleben. Ich schmelze immer noch dahin wenn ich meine Augen schliessen und meinen Körper in dieser Meldody mit Yoga Posen verschmelze lasse…. Danke Young Ho Kim was für ein Geschenk.

7498Ich suchte nach einer Auszeit für mich und studierte verschiedene Webseiten von anderen Yoga Studios. Ich suchte nach Inspiration, Motivation,  einer Auszeit von meinem eigenen Stil und mein Bedürfnis neue Leute kennen zu lernen. Mein Interesse und Herz blieb beim Flying Yogi Studio in Hamburg hängen. Kurz entschlossen buchte ich mich ein und fing an mich auf diesen Workshop mit Young Ho Kim zu freuen. Es war schon lange her das ich das Vergnügen hatte mich mal wieder auf der Yoga Matte zu spüren in den Händen und Worten eines anderen Yoga Lehrers. Das letzte mal war es in St. Martin im Joga Studio SXM mit Deanna Di Carlo.

Die Fahrt nach Hamburg war schon unter einem herausforderndem Stern, ich kam zu spät los, musste noch tanken, hatte mich mit der Zeit total vertan und konnte dann zum Guten Ende natürlich kein Parkplatz in der Nähe des Studios finden und somit war das DSC_1251Endergebnis ich kam zu spät zum Workshop und die Stunde war schon in vollem Flow. Na tolle Wurst, der Raum war vollgestopft mit Leuten aber zum Glück machten die Yoginis in der ersten Reihe Platz für mich und ich konnte mich noch mit einschieben und versuchte mich mit tiefen Uyjay Atmung schnellstens in Einklang, Ruhe und Entspannung bringen.

Young Ho Kim unterichtet anders und gibt Anweisung mal die Pose anders zu erleben und es einfach mal auszuprobieren als wie es das traditionelle vorgibt. DSC_1276Die Reaktionen der anderen Yoginis ist spürbar und spannend mit anzusehen, jeder hat aber hat ein offenes Herz und versucht es mal auf eine andere Art und Weise. Ich finde es einfach nur erfrischen und belebend mit soviel Freiheit und Offenheit in einer Yoga Stunde unterichtet zu werden, genau was ich brauchte und auch gesucht habe.

Der MusDSC_1284ical Flow zum Song “Falling Slowly” war dann wirklich der Highlight und die Crème auf dem SahneStück.  Mit soviel
Gefühl durch Yoga Posen zu fliessen und sich zu erleben ist einzig artig und wenn ihr jemals die Gelegenheit habt dieses mit Young Ho Kim zu erleben, GO FOR IT….its FUN and AMAZING!!! Nils Schröder erzählt mir voller Enthusiasmus das er versucht Young Ho Kim mindestens einmal im Jahr in sein Studio einzuladen, ich freue mich schon auf das nächste Jahr und werde bestimmt wieder dabei sein.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s